Kosten der Kinderwunschbehandlung

Wie hoch letztlich IHRE Kosten für eine Kinderwunschbehandlung bei Kinderwunsch Saarland oder Kinderwunsch Trier sind, richtet sich nach Ihrer persönlichen Versicherungssituation (siehe dort).

Kinderwunsch_Trier_Kinderwunsch_Luxemburg_Kinderwunsch_Kaiserslautern_Kinderwunsch_Saarbruecken_Kinderwunsch_Saarland_024 Kopie

Es gibt das System der

  1. gesetzlich versicherten Patienten (GKV), der
  2. privat versicherten Patienten (PKV), der über die
  3. Beihilfe versicherten Patienten, die
  4. freie Heilfürsorge und die Patienten, die über die
  5. Bundeswehr versichert sind.

 

Schließlich ist als häufig vorkommender Sonderfall eine Mischversicherung zu berücksichtigen, d.h. es gibt jede nur denkbare Form der unterschiedlichen Kombinationen bei Frau & Mann zwischen Punkt 1 und Punkt 5!

 

Kosten für Einfriermaßnahmen (Kryokonservierung) werden grundsätzlich nicht von den Krankenkassen getragen.

Kinderwunsch_Trier_Kinderwunsch_Luxemburg_Kinderwunsch_Kaiserslautern_Kinderwunsch_Saarbruecken_Kinderwunsch_Saarland_029 Kopie

Gültig sind nur die jeweils ausgehändigten Preislisten bei Kinderwunsch Saarland, Kinderwunsch Trier und Kinderwunsch Kaiserslautern.

 

Für das Einfrieren von Vorkernstadien (PN-Eizellen) sind zwischen 350 und 400 € zu kalkulieren.

Lagerungsgebühren (Auffüllen mit flüssigem Stickstoff) gültig jeweils für einen Zeitraum von ½ Jahr belaufen sich auf 150 bis 200€.

Kinderwunsch_Trier_Kinderwunsch_Luxemburg_Kinderwunsch_Kaiserslautern_Kinderwunsch_Saarbruecken_Kinderwunsch_Saarland_026 Kopie

Für die Reaktivierung eingefrorener Eizellen, das Entwickeln zu Embryonen, die Vorbereitung der Schleimhaut bei der Frau und den Embryotransfer entstehen dann zeitversetzt in einem zweiten Schritt noch einmal Kosten von 460 bis 500 €.

 

 

Giebel

Leave a Reply